Bilger und Welm übernehmen für Schill

Fußball, Landesliga Wenige Tage vor dem Derby am Samstag gegen Dorfmerkingen hat sich die abstiegsbedrohte TSG Hofherrnweiler von Cheftrainer Stefan Schill getrennt.

Die TSG 1899 Hofherrnweiler-Unterrombach und Trainer Stefan Schill haben auf die sportliche Talfahrt der Landesliga-Mannschaft reagiert und sich mit sofortiger Wirkung getrennt. U23-Trainer Benjamin Bilger (Cheftrainer) und Mischa Welm (Co-Trainer) werden am Samstag beim Derby in Dorfmerkingen auf der Bank sitzen und bis Ende des Jahres 2016 mit der Mannschaft arbeiten. Co-Trainer Christoph Merz übernimmt den Trainerposten des Kreisliga A-Teams.

TSG-Vorsitzender Achim Pfeifer, Abteilungsleiter Alexander Paluch sowie der sportliche Leiter Patrick Schiehlen führten nach der 0:1-Niederlage gegen das Landesliga-Schlusslicht SC Geislingen lange

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: