Autobahn: Citroën flog durch die Luft

Polizeibericht Obwohl der Unfall sehr spektakulär aussah, wurden Menschen zum Glück nur leicht verletzt.

Ellwangen. Obwohl da ein Auto durch dir Luft flog, blieb es zum Glück bei nur leichten Verletzungen der Beteiligten: Am Sonntag gegen 13.40 Uhr wurden auf der A7, etwa 500 Meter vor der Rastanlage Ellwange in Fahrtrichtung Ulm, zwei Personen bei einem Auffahrunfall leicht verletzt. Eine 55-jährige Citroën-Fahrerin war auf der rechten Fahrspur unterwegs, dahinter folgte ein BMW, der von einem 61-Jährigen gelenkt wurde – mit deutlich höherer Geschwindigkeit. Weil der 61-Jährige offenbar durch die Sonne geblendet wurde, übersah er das Auto der 55-Jährigen und fuhr auf. Der Citroën geriet daraufhin ins Schleudern und kam nach rechts

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: