Und weg ist der Flitzer

Viele moderne Autos lassen sich schick und bequem ohne Schlüssel öffnen. Doch Vorsicht: Diebe können die elektronischen Schlösser mit Spezialgeräten knacken.
Bernd Geißler hat schon viele Tricks der Autodiebe ermittelt. Doch angesichts einer aktuellen Methode stellt der Experte des kriminaltechnischen Instituts der Berliner Polizei fest: Es sei für Täter noch nie leichter gewesen, die hochgerüsteten Sicherheitssysteme der Fahrzeuge zu überwinden. Zusammen mit zwei Kollegen hat er am Donnerstag demonstriert, wie kriminelle Banden vorgehen. Erster Fall, ein BMW 750 Li xDrive, neuestes Modell, 115?000Euro teuer. Ein LKA-Mann spielt den Komplizen, der einer ahnungslosen Autobesitzerin im Parkhaus folgt. Als er sich ihr auf wenige Meter nähert, erfasst ein Gerät in seiner Tasche das Signal ihres
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel