Heidenheim klettert auf Rang zwei

In der 2. Liga hat das Team von Frank Schmidt den Karlsruher SC mit etwas Glück mit 2:1 (1:1) geschlagen.
Der 1. FC Heidenheim hat in der 2. Fußball-Bundesliga zurück in die Erfolgsspur gefunden. Gegen den Karlsruher SC gewann das Team von Trainer Frank Schmidt zum Auftakt des 12. Spieltags mit 2:1 (1:1). Der Japaner Hiroki Yamada (28.) köpfte die Gäste in Führung, die Heidenheims Kapitän Marc Schnatterer (36.) per Foulelfmeter egalisierte. Sebastian Griesbeck (83.) erzielte den umjubelten Siegtreffer für die glücklichen Gastgeber. Heidenheim kletterte mit 22 Zählern auf Rang zwei. Karlsruhe kommt mit nur einem Sieg aus den letzten fünf Spielen nicht vom Fleck und liegt auf Platz 14. Vor 13 700 Zuschauern verstanden es die Karlsruher
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: