Kommentar Helmut Schneider zu den verschärften Kreditrichtlinien

Schwarz auf weiß

Es sagt schon einiges, wenn drei Landesregierungen die EU-Vorgaben für Baukredite entschärfen wollen. Denn ihnen kann man nicht vorhalten, nur die Interessen der Banken im Blick zu haben. Nein, Kreditrichtlinien berühren Verbraucherinteressen ganz unmittelbar. Die EU-Vorgabe ist nicht verkehrt. Sie zieht die Lehre aus der verheerenden Finanzkrise, die genau an dieser Stelle im komplizierten Geflecht der Finanzverflechtungen ihren Ursprung hatte: Hauskredite wurden an Mittellose vergeben, weil die Banken die Immobilien als Sicherheit wähnten. Das geht nur so lange gut, so lange die Häuserpreise steigen oder zumindest nicht fallen. In den USA
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: