Nach langer Stille legen die Guggen lautstark los

Fasnet Mit dem 22. Gmendr Gugga Treff startet die lange närrische Saison. Silbermännle und Hofstaat sind dabei.

Schwäbisch Gmünd

Lange Monate lagen die „Häs“ in der Mottenkiste, die Instrumente verstaubten im Schrank. Zum Gmünder Gugga Treff am Freitag wurden die Kostüme der Guggenmusiker entstaubt, die lang unbenutzten Musikinstrumente mussten im Marienbrunnen auf dem Marktplatz gewaschen werden. Mit solchermaßen gereinigtem Equipment konnte das Gmünder Silbermännle samt seinem Hofstaat standesgemäß vom Rathaus zum Guggenball in das Kulturzentrum Prediger geleitet werden. Zwölf Guggentruppen hatte sich zum 22. Gemndr Gugga Treff angemeldet, zur tradionellen Instrumentenwäsche reichte es einigen leider nicht, „die stehen im

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: