Ein regionales Konzertprojekt

Zupforchester Drei Gitarren- und Mandolinenochester überzeugen das Publikum mit Klassikern und modernen Interpretationen.

Schwäbisch Gmünd

Gleich drei Zupforchester vereinigten sich am Sonntag zu einem Konzert im Prediger, das ruhig hätte besser besucht sein dürfen. Denn was hier zwei Stunden lang musikalisch geboten wurde, hatte durchaus große Klasse. Gemeinsam musizierten das Mandolinen- und Gitarrenorchester Ebnat, das Gitarren- und Mandolinenorchester Schwäbisch Gmünd mit der Mandolinen- und Gitarrengruppe der Naturfreunde Wasseralfingen. Durch das vielseitige Programm am Sonntag führte Susanne Stängle mit kundigem Verständnis für Musikgeschichte und aktuellen Stilrichtungen. Die Leitung der Orchester übernahmen Veronika Protzer und Ulrich Eckhardt.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: