Lesen Sie weiter

Olympia Zehn Medaillen aberkannt

Das Internationale Olympische Komitee hat zehn Medaillengewinner der Olympischen Spiele 2008 in Peking des Dopings überführt: Je drei Sportler aus Russland und Kasachstan, zwei aus der Ukraine und je ein Athlet aus Aserbaidschan und Griechenland. Es handelt sich um drei Silber- und sieben Bronzemedaillen aus den Sportarten Gewichtheben, Ringen, Stabhochsprung
  • 503 Leser

19 % noch nicht gelesen!