Lesen Sie weiter

659 000 Euro fürs FEM

Wirtschaftsministerium Fördergeld fließt nach dem Mai-Unwetter.

Schwäbisch Gmünd. Das Forschungsinstitut für Edelmetalle und Metallchemie in Schwäbisch Gmünd (FEM) wird vom Wirtschaftsministerium mit 659 000 Euro gefördert. In Folge des Hochwassers Ende Mai ist ein Rasterelektronenmikroskop nicht mehr einsatzfähig, so dass nun Ersatz angeschafft werden muss. Ein Rasterelektronenmikroskop ist ein Elektronenmikroskop,

  • 461 Leser

74 % noch nicht gelesen!