Freundeskreis Bifora blickt in die Zukunft

Vereine Thomas Kleesattel zum neuen Vorsitzenden gewählt. Vorgänger Götz Schweitzer weiter am Ball.

Schwäbisch Gmünd. Die Mitgliederversammlung des Bifora-Freundeskreises e.V. wählte Thomas Kleesattel zum neuen Vorsitzenden. Götz Schweitzer, der das Amt von der Gründung bis jetzt innehatte, hielt die Zeit für einen Wechsel für gekommen. Die anwesenden Mitglieder wählten Kleesattel bei einer Gegenstimme mit großer Mehrheit als Nachfolger.

Die Verdienste von Götz Schweitzer um den Verein sind unbestritten sehr bedeutend. Mit seinen Mitstreitern baute er den Verein auf und schuf das Museum im Biforagebäude , das ein beliebtes Ausflugsziel für Uhrenliebhaber und an der Industriegeschichte Schwäbisch Gmünds Interessierte wurde. Viele

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: