Lesen Sie weiter

VfR-Spieler scharren bei den Zebras mächtig mit den Hufen

Fußball, 3. Liga Der VfR Aalen dreht das Spiel bei Spitzenreiter Duisburg und muss sich am Ende mit einem 2:2 begnügen.

Es gibt keine Entschuldigung, weiß Mika Ojala. „Ich muss das Tor machen.“ Dann hätte der VfR Aalen in Duisburg einen 3:2-Sieg gefeiert. So aber musste sich der Fußball-Drittligist von der Ostalb mit einem 2:2-Remis zufrieden geben. Es ist eine Punkteteilung, mit der der Spitzenreiter von der Ruhr mehr zufrieden sein kann als die Aalener.

91 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel