Zur Person

Verrückter Hund im Pentagon

Er führte eine Marinedivision bei der Invasion des Irak an, hatte zuvor mit Kampfhubschraubern die US-Militärpräsenz im afghanischen Kandahar etabliert und wird von Untergebenen als „verrückter Hund“ bezeichnet. Obwohl seine rabiaten Kampfeinsätze Gegnern ebenso wie Verbündeten der USA Furcht einflößen mögen, zählt der künftige amerikanische Verteidigungsminister James Mattis zu den einflussreichsten militärischen Denkern und Strategen der vergangenen Jahrzehnte. Der pensionierte General (66) diente mehr als vier Jahrzehnte im US Marine Corps, der Elite der US-Streitkräfte. Während des ersten Golfkrieges war er Bataillonskommandeur.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: