Familie statt Formel 1

Nico Rosberg verkündete das Ende seiner Karriere, weil er des Dauerdrucks überdrüssig ist. Wer 2017 neben Lewis Hamilton fährt, ist offen.
Wenn noch der Funke einer früheren Leidenschaft in uns glüht, wird sich leichter eine neue Leidenschaft entzünden, als wenn die alte in uns ganz erstorben ist.“ Diese Weisheit stammt von Francois de La Rochefoucauld. Geht es nach dem 1680 verstorbenen Literaten, so wird man Nico Rosberg nicht mehr als Motorsportler erleben. Der Formel-1-Weltmeister hat mit einer nie erwarteten Konsequenz einen prompten Schlussstrich unter seine Karriere gezogen. Bis zum Finale lief sein Antrieb im grenzwertigen, hochtourigen Bereich, mit dem Gewinn der jahrelang herbeigesehnten WM kam es quasi zum „persönlichen Motorenplatzer“. Als ein forsches
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: