Lesen Sie weiter

Der besondere Tipp

Krippen von Anna Fehrle

„Zur Krippe her kommet“ – diese Strophe des berühmten Weihnachtsliedes gilt in den nächsten Wochen in ganz besonderer Weise im Gmünder Museum. Bis Sontag, 8. Januar, sind zwei Krippen von Anna Fehrle (1882-1981) ausgestellt. Beide fertigte sie in den 1860er-Jahren. Sie sind nun erstmals öffentlich zu sehen. Öffnungszeiten: Dienstag,

  • 2820 Leser

36 % noch nicht gelesen!