"Tante Emma"-Laden wird 50 Jahre alt

Im Mai 1955 hat Maria Raab das Kolonialwarengeschäft von Berta Rup in der Hauptstraße von Neuler übernommen. Ihre Nachfahren Gaby und Franz Raab erinnern nun an die 50-jährige Familientradition. Maria Raab führte das Geschäft als Tante Emma-Laden im besten Sinn 37 Jahre lang. Stets achtete sie darauf, dass alles da war, was auch nur ein Kunde haben wollte: Zucker und Salz, Essig und Öl, Grieß und Linsen, ebenso Salz- und Bismarckheringe sowie Essiggurken befanden sich in großen Behältern und wurden pfund- oder stückweise verkauft. Gaby und Franz Raab kauften 1989 das ehemalige Schultheißenhaus, erbaut um 1480 als mittelalterliches
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: