ATU-Verkauf noch 2016

Neuer Eigentümer erreicht Verringerung der Mieten.
Nach der Einigung im Verkaufspoker um die angeschlagene Autowerkstattkette ATU (Weiden) mit rund 10 000 Beschäftigten soll die Übernahme noch in diesem Jahr vollzogen werden. „Wir haben nun die Chance, im Schulterschluss mit unserem künftigen Eigentümer Mobivia Groupe den Weg zurück zu Wachstum und Profitabilität fortzusetzen“, teilte der Vorsitzende der ATU-Geschäftsführung, Jörn Werner mit. Der Verkauf soll noch im Dezember vollzogen werden. Wesentliche Bedingung des französischen Konzerns Mobivia war eine deutliche Reduzierung der Mieten für die rund 600 Werkstätten. Mit der Übernahme baut die Mobivia Grupe ihre
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: