„Motor“ der Aalener Kolpinghütte hört auf

Kolpingsfamilie Siegfried Harsch ist nach 34-jähriger Tätigkeit verabschiedet worden.

Aalen. In einer Feierstunde der Kolpingsfamilie Aalen wurden der langjährige Vorstand der Kolpinghütte Albuch, Siegfried Harsch, sowie weitere Vorstandsmitglieder des ehemaligen Hüttenvereins verabschiedet.

Der Vorsitzende der Kolpingsfamilie, Martin Joklitschke, würdigte das außerordentliche Engagement von Siegfried Harsch während seiner 34-jährigen Vorstandstätigkeit. „Die Kolpinghütte konnte man sich ohne Siegfried Harsch kaum vorstellen. Er hat viel Zeit und Herzblut in dieses Amt investiert und war der ‚Motor’ der Kolpinghütte“, so Martin Joklitschke.

Darüber hinaus war Harsch bereits seit 1963 ununterbrochen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: