Stadtgarten: Im Frühling Brennpunkt

Mit Beginn der wärmeren Jahreszeit treiben sich immer wieder grölende Jugendliche im Stadtgarten herum und sorgen für ein negatives Erscheinungsbild des Gmünder "Aushängeschilds". Das beklagte CDU-Stadtrat Kurt Weigand gestern. Er erzählte, ein Paar habe deshalb sogar seine Hochzeit, die im Rokokoschlösschen sein sollte, nach auswärts verlegt. Bürgermeister Joachim Bläse versicherte, dass der Stadtgarten für die Streetworker ebenso Anlaufpunkt sei wie für die Polizeistreifen. Noch letzte Woche habe die Polizei aber versichert, dass der Park kein grundsätzlicher Brennpunkt sei: Die Jugendlichen suchten sich schon nach wenigen Wochen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: