Lesen Sie weiter

HOFHERRNSCHULE / 14 Schüler drehen einen Film zum Thema "Heimat und Fremde"

"Fremde - das sind ja wir"

Fast vergessen ruht es, das russische Gräberfeld auf dem Friedhof Hofherrnweiler. Fremde Schicksale, fern der Heimat. Gestern wurden zwei von ihnen wieder lebendig: In der Begegnung eines Bauernmädchens und eines Soldaten, beide vor über 60 Jahren zur Zwangsarbeit verpflichtet. "Heimat und Fremde" lautet das Filmprojekt der Hofherrnschule.
  • 179 Leser

91 % noch nicht gelesen!