Lesen Sie weiter

Schuld ohne Strafe

Die Chefin des Weltwährungsfonds wird in einem aufsehenerregenden Strafprozess schuldig gesprochen. Doch die französische Regierung steht hinter Christine Lagarde.
Keine Strafe, kein Eintrag im Vorstrafenregister. Und doch kommt IWF-Chefin Christine Lagarde mit keiner weißen Weste aus dem Prozess um ihre Rolle in der sogenannten Tapie-Affäre, einer der größten französischen Finanz-Affären der vergangenen Jahre. Laut Urteil des Pariser Gerichtshofs der Republik hat die damalige Finanzministerin nachlässig
  • 751 Leser

92 % noch nicht gelesen!