Schwerer Unfall auf der A7 an Heiligabend

Rettungseinsatz Ein Schwer- und zwei Leichtverletzte beim Einfahren auf die Autobahn.

Westhausen. Ein schwerer Verkehrsunfall mit einer Schwerverletzten und zwei Leichtverletzten hat sich an Heiligabend um 15.30 Uhr auf der Autobahn in Fahrtrichtung Würzburg ereignet.

Nach Polizeiangaben geriet ein 53-jähriger Daimler-Fahrer beim Einfahren auf die A7 auf regennasser Straße ins Schleudern und prallte über beide Fahrstreifen hinweg gegen die Mittelleitplanke.

In querstehendes Auto geprallt

Als er sich querstehend, mit der Fahrerseite in Gegenrichtung auf dem linken Fahrstreifen befand, prallte eine 29-jährige Caddy-Fahrerin frontal in den Daimler. Dadurch wurde der Daimler etwa 50 Meter nach vorn geschleudert und blieb auf

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: