Ermittler nehmen möglichen Kontaktmann Amris fest

Hatte der mutmaßliche Attentäter von Berlin Helfer? Der Verdacht besteht. Zur Flucht kommen immer mehr Details ans Licht.
Neun Tage nach dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt hat die Polizei einen Kontaktmann des mutmaßlichen Attentäters Anis Amri festgenommen. Bei ihm handelt es sich um einen 40-jährigen Tunesier aus Berlin, wie die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mitteilte. Im Mobiltelefon Amris, das am Tatort gefunden wurde, war die Nummer des Festgenommenen gespeichert gewesen. Die Ermittlungen deuteten darauf hin, dass er in den Anschlag eingebunden gewesen sein könnte. Heute wird entschieden, ob ein Haftbefehl beantragt wird. Amri soll bei dem Anschlag mit einem Lkw auf einem Berliner Weihnachtsmarkt am 19. Dezember zwölf Menschen getötet haben. Noch immer
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: