Gerüchte mit weitreichenden Folgen

Immer öfter werden Daten manipuliert, um die öffentliche Meinung zu beeinflussen.
Rund neun Monate vor der Bundestagswahl wächst die Sorge vor Manipulationen der Wahlentscheidung. Auf dem Kongress des Chaos Computer Clubs (CCC) in Hamburg werden Fragen gestellt: Warum finden Falschmeldungen und Gerüchte im Netz so große Beachtung und Verbreitung? Sind 2017 verstärkte Cyber-Angriffe aus dem Ausland zu erwarten? Auf dem Chaos Communication Congress zeigt der Experte Jessy Campos von der IT-Sicherheitsfirma Eset im Detail, wie die mutmaßlichen Verantwortlichen für die Cyber-Attacke auf den Bundestag 2015 vorgegangen sind. Die Gruppe mit Bezeichnungen wie Sofacy, Fancy Bear oder APT 28 habe auch Ministerien und Botschaften
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: