Betrunken bei Fluchtversuchgescheitert

Polizeikontrolle 17-jähriger Rollerfahrer wird am Ende gestellt und muss sich einer Blutentnahme unterziehen.

Leinzell. Ein Rollerfahrer versuchte sich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag einer Polizeikontrolle zu entziehen. Die Polizei stellte das Zweirad gegen 1.20 Uhr zwischen Göggingen und Leinzell fest und forderte den Fahrer mehrfach zum Anhalten auf.

Der Fahrer entzog sich den Anhalteaufforderungen immer wieder und streifte bei einer der Vorbeifahrten an der Polizei den Streifenwagen, an dem er dabei Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro anrichtete.

Über die Gögginger Straße fuhr er schließlich in die Mulfinger Straße und von dort zur Lein, wo er seinen Roller stehen ließ und zu Fuß weiter wollte. Dabei wurde er von der Polizei gestellt

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: