Gmünd bei Klimaschutz gut dabei

Umweltschutz Zehn-Punkte-Programm für Klimaschutz aus dem Jahr 2011 auf dem Prüfstand. Zahl der Autos pro Einwohner steigt in Schwäbisch Gmünd nach wie vor.

Schwäbisch Gmünd

In Gmünd wird durch erneuerbare Energien immer mehr Ökostrom produziert. Dies ist so, auch wenn 2015 die Strommenge durch Photovoltaik geringer war als 2014. Diese Angaben sind ein Teil des Klimaschutzberichtes, den Klimaschutzmanager Michael Schlichenmaier Gmünds Stadträten vorgelegt hat. Ein weiterer: Die Zahl der Autos pro Einwohner steigt in Gmünd nach wie vor. Von 2011 bis 2015 um fast zehn Prozent.

Schlichenmaier geht in dem Bericht zunächst auf das Hochwasser Ende Mai ein. Schwäbisch Gmünd habe dabei die „ersten Auswirkungen des Klimawandels auf überaus tragische Art und Weise zu spüren bekommen“.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: