Vier Verletzte bei Essingen

Verkehr Auf der B 29 hat sich am Donnerstag zur Mittagszeit ein Auffahrunfall ereignet. Mit Folgen für die beteiligten und für zahlreiche unbeteiligte Autofahrer.

Aalen/Essingen

Durch einen Auffahrunfall am Donnerstagmittag war der Verkehr auf der Bundesstraße 29, zwischen Aalen und Mögglingen für fast zwei Stunden gestört. Der 32-jährige Fahrer eines Pkw Mitsubishi war von Aalen kommend in Richtung Schwäbisch Gmünd unterwegs. Vor der Ampel an der Abzweigung nach Essingen fuhr er gegen 11.50 Uhr auf einen VW Touran auf, der laut Polizei das letzte Fahrzeug im Stopp-and-Go-Verkehr war.

Der Touran wurde auf den Mercedes vor ihm geschoben. Die Strecke war durch die drei kaputten Fahrzeuge in Richtung Schwäbisch Gmünd blockiert. Der Schaden an den drei Autos wird auf zusammen etwa 50 000 Euro

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: