„Das waren Weggefährten der Jugend“

Wenn Prominente sterben, ist das für viele Menschen ein Grund zur Trauer. Dafür gibt es mehrere Gründe.
Man ist diesen Menschen nie begegnet, aber wenn man vom Tod Prominenter hört oder liest, ist es trotzdem ein Schock. In diesem Jahr, als Stars starben, die ganze Generationen prägten wie David Bowie, Prince, Bud Spencer und Leonard Cohen. Und als die noch recht jungen starben wie Miriam Pielhau, Guido Westerwelle, Roger Cicero, George Michael und Roger Willemsen. Warum bewegt es uns so, wenn Prominente sterben? Zum einen, weil sie uns vertraut sind; und wenn ein Mensch jung stirbt, steht immer auch eine persönliche Tragödie dahinter. „Solche Todesnachrichten sind ein bisschen wie ein Anruf, dass ein alter Klassenkamerad gestorben ist“,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: