Die große Summe der kleinen Fehler

Viele Topleute leiden unter extremen Formschwankungen. Das liegt an der Komplexität ihrer Sportart.
Sie heißen Sven Hannawald, Gregor Schlierenzauer und Thomas Diethart. Sie haben als Skispringer Außergewöhnliches erreicht. Danach sind sie ebenso tief gefallen. Es scheint, fast jeder Skispringer kennt dieses Phänomen, dass gestern noch alles wie geschmiert lief und heute irgendwie der Wurm drin ist. Auch Andreas Kofler kennt diese „Wellen“, wie die Springer selbst die für ihre Sportart typischen Formschwankungen nennen. Der sympathische Österreicher gewann 2009/2010 die Vierschanzentournee, hielt zwei Jahre in der Weltspitze mit. Doch dann ging es immer mehr bergab. „Es gibt so viele kleine Fehler, die sich einschleichen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: