Platz 3 auf der Liste der landespolitischen Aufsteiger: Thomas Strobl

Thomas Strobl 3 Dass eine Karriere nicht immer gerade verlaufen muss, zeigt das Beispiel von Thomas Strobl, 56: Die CDU-Basis hatte nicht ihn, ihren Landeschef, sondern Guido Wolf zum Spitzenkandidaten auserkoren. Doch nach der CDU-Schlappe füllte der bisherige Bundespolitiker das entstandene Führungsvakuum. Als Vize-Regierungschef und Innenminister mit viel Beinfreiheit hat der Jurist nun die beste Ausgangslage, die CDU in den nächsten Landtagswahlkampf zu führen.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: