Lesen Sie weiter

Überflieger und Sorgenkind

Während der formstarke Eisenbichler in Innsbruck erneut die Spitze angreifen will, steht der Vorjahreszweite Severin Freund vor einem Rätsel.
Mit jedem Versuch mehr wird Markus Eisenbichler die Skisprung-Anlage auf dem Bergisel sympathischer. „Ich fand die Schanze am Anfang einfach ein bisschen schwierig“, erklärte der Tournee-Vierte aus Siegsdorf nach seinem Qualifikationssprung auf 130 Meter. „Aber mittlerweile taugt mir die Schanze doch ganz gut“, fügte er an. Nach
  • 569 Leser

86 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel