Celentanos „Azzurro“ war sein erster Hit

Der italienische Sänger und Komponist Paolo Conte wird 80 Jahre alt. Eigentlich ist er Rechtsanwalt.
„Allesfresser“ ist ein Etikett, das dem italienischen Musiker Paolo Conte übergestülpt wird – und es passt. Er wird oft schlicht als Jazz-Musiker wahrgenommen, aber seit Jahrzehnten beweist er, dass er viel mehr ist als das: ein Liedermacher, der alle Stile von Chanson über Tango bis hin zu italienischer Folklore versteht. Morgen wird er 80. Der trotz seines Ruhms bescheiden wirkende Mann aus dem italienischen Norden hatte es zunächst gar nicht auf eine Musikerkarriere abgesehen. Am 6. Januar 1937 wurde er im piemontesischen Asti geboren, er wuchs in einer Familie auf, die sehr wohl etwas für Musik übrig hatte, sie aber
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: