Was tun mit einem Ex-Terroristen?

Er reiste nach Syrien zu einer Dschihad-Miliz, kehrte mit einem Beschaffungsauftrag zurück, wurde verhaftet und verurteilt. Nun ist Ismail I. wieder frei. Sollte man ihn abschieben oder resozialisieren?
Seit dem 1. Dezember ist Ismail I. wieder frei. Drei Jahre, zwei Wochen und vier Tage saß er im Gefängnis. Denn der heute 26-Jährige ist ein rechtskräftig verurteilter Terrorist. Das Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart hatte ihn im März 2015 wegen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung im Ausland zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt. Ismail I. war der erste Syrien-Dschihadist aus Deutschland, der nach Erwachsenen-Strafrecht vor Gericht gestellt und verurteilt wurde. Der Libanese aus Stuttgart hatte sich unter dem Eindruck des Syrien-Krieges und wegen diverser persönlicher Probleme seit Ende 2012 radikalisiert, war im Sommer
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: