Der Schienenbieger von Affaltrach

Der Installateur Jens Schöpchen hat sich auf ausrangierte Feldbahnen spezialisiert. Die Gleise für die Schmalspurzüge formt er bei Bedarf mit einem selbst entwickelten Gerät.
Lotte weiß noch nicht wirklich etwas von ihrem ungewöhnlichen Besitz. Gewiss, das zwei Jahre alte Mädchen möchte – nach „Mama“ und „Papa“ – schon „Lok“ und „Feldbahn“ sagen. Aber dass dem Kind eine dieser Lokomotiven tatsächlich gehört, wird ihm wohl erst in ein paar Jahren bewusst. Jens Schöpchen (33), der Vater, hat sich nämlich eines einfachen Tricks bedient, um seine Sammlung schienengebundener Transportfahrzeuge zu erweitern. Weil seine Frau nach dem Erwerb von drei Loks die Notbremse gezogen hat, hat der Gatte die nächste Neuanschaffung eben der kleinen Tochter übereignet.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: