Polizeibericht

27-Jähriger dreht durch

Ellwangen. Bis zur Ausnüchterung musste ein 27-Jähriger im Polizeirevier Ellwangen in Gewahrsam bleiben. Der Mann war am Mittwoch gegen 17 Uhr deutlich alkoholisiert im Revier erschienen und hatte nach Dokumenten gefragt. Als ihm gesagt wurde, dass für ihn keinerlei Papiere vorliegen, wurde der 27-Jährige immer aggressiver. In seiner Wut zertrümmerte er sogar sein eigenes Smartphone auf den Boden. Der Mann wurde von zwei Beamten vor die Tür geleitet. Vor dem Gebäude schrie er laut und begann, seinen Kopf massiv gegen die Fassade zu schlagen. Auf Anordnung einer Bereitschaftsrichterin wurde er daraufhin – auch zum Schutz vor sich selbst

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: