Zunächst nur zwei statt drei Windräder

Energie Die EnBW ODR bietet den Anwohnern im Streit um den Windpark Rosenberg Süd einen Kompromiss an.

Rosenberg. Unter Umständen will die EnBW auf die dritte geplante Anlage im Windpark Rosenberg Süd verzichten. Das bestätigt Roland Schmid von der EnBW ODR in Ellwangen. Ihm zufolge handelt es sich dabei um das Windrad, das dem Ellwanger Teilort Altmannsrot am nächsten liegt. Die Anlage in der Nähe des Schönberger Hofs und die Anlage zwischen Hinterbrand, Matzengehren und Griesweiler sollen gebaut werden.

Das Landratsamt hat laut Sprecher Ralf Wagenknecht zwischen den Jahren die Genehmigung für alle drei Anlagen erteilt. Dass die EnBW trotzdem zunächst nur zwei Windräder bauen will, ist laut Roland Schmid auf den massiven Widerstand der

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: