Selbstbewusst ins nächste Abenteuer

Handball, Weltmeisterschaft Nationalspieler Kai Häfner hofft auf die nächste Medaille. Die erste Partie des deutschen Teams steigt am Freitag.

Vor einem Jahr saß er als potenzieller Nachrücker zum EM-Auftakt auf dem Sofa. Heute reist Kai Häfner als Leistungsträger der Nationalmannschaft zur WM in Frankreich. Der Handballer aus Schwäbisch Gmünd blickt selbstbewusst und dennoch demütig auf das neue Abenteuer.

Wieder einmal weiß die deutsche Nationalmannschaft nicht so genau, was auf sie zukommt. Das liegt in der Natur der Sache – die Weltspitze des Handballs ist zu eng beisammen, die Leistungsdichte enorm, da kann ein schwaches Spiel, ein blöder Ausrutscher das Turnier-Aus bedeuten. Noch nicht in der Gruppenphase, aber danach. Erst recht bei der nun beginnenden Weltmeisterschaft,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: