Gefährliche Fahrmanöver

B 29 Die Polizei sucht einen Mercedesfahrer, der andere gefährdet hat.

Remshalden/Schorndorf. Durch gefährliche Fahrmanöver fiel ein schwarzer Mercedes-SUV des Typs GLE auf der B 29 am Dienstag zwischen Remshalden und Schorndorf in Fahrtrichtung Aalen auf, das teilt die Polizei mit. Laut eines Verkehrsteilnehmers überholte der Mercedes-Fahrer gegen 15.45 Uhr auf Höhe der Anschlussstelle Geradstetten auf der rechten Fahrspur eine Fahrzeugkolonne mit überhöhter Geschwindigkeit. Dann habe er sein Auto auf den linken Fahrstreifen gezogen, wodurch der betroffene Autofahrer stark bremsen musste. Bis zur Anschlussstelle Haubersbronn habe der Unbekannte zweimal ohne ersichtlichen Grund stark abgebremst, sodass der

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: