Mit offenen Karten

DFB bewirbt sich mit zehn Spielorten um die EM 2024.
Der Deutsche Fußball-Bund hat seine lange angekündigte Bewerbung um die Europameisterschaft 2024 nun auch offiziell beschlossen. Das Präsidium habe diese Formalie am Freitag auf seiner Sitzung in Frankfurt abgesegnet, teilte der Verband mit. Bis Anfang März will der DFB die Bewerbung mit insgesamt zehn möglichen Stadien beziehungsweise Spielorten bei der Europäischen Fußball-Union (Uefa) einreichen. Welche Spielorte letztlich infrage kommen, wird sich aber erst im September klären. Deutschland gilt als Favorit auf die Gastgeberrolle. Der DFB bat die Menschenrechtsorganisation Transparency International nach eigenen Angaben, den Bewerbungsprozess
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: