Die Euphorie schwindet

Die Trump-Rally ist vorbei. Dow Jones und Dax kommen nicht voran.
Seit der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten schlagen die Kapitalmärkte Kapriolen – allerdings anders als vielfach vorhergesagt. Ausgerechnet der im Wahlkampf bei Anlegern als Börsenschreck verschriene Republikaner löste mit der Hoffnung auf Konjunkturspritzen und Steuersenkungen zunächst eine fulminante Rally am Aktienmarkt aus. Als sicher geltende Werte wie Staatsanleihen und Gold gerieten unter Druck. Doch jetzt dreht sich der Wind an den Finanzmärkten. Seit Mitte Dezember kratzt der Dow an der Marke von 20 000 Punkten, aber er kommt nicht mehr voran. Den Anlegern ist suspekt, dass sich Trump mit detaillierteren Aussagen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: