Gmünder wollen das Präsidium

Polizei Kommt das Führungs- und Lagezentrum nach Schwäbisch Gmünd? Dort wird gescharrt.

Schwäbisch Gmünd. Die Stadt Schwäbisch Gmünd hat vom Bund ein Grundstück gekauft: 4000 Quadratmeter der einstigen zentralen Tunnelbaustelle im Westen. Für Oberbürgermeister Richard Arnold ein „Premiumgrundstück“ für einen Premiumzweck. Er schlägt vor, dort das Polizeipräsidium und das Führungs- und Lagezentrum der Polizei zu bauen. Einen entsprechenden Antrag hat der Gmünder CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Stefan Scheffold schon im Innenministerium eingereicht.

Die frühere grün-rote Regierung in Stuttgart hatte die Polizeireform auf den Weg gebracht. In Aalen sollte ein Neubau für das Führungs- und Lagezentrum entstehen,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel