Berlin Alexanderplatz

Was Seehofer mit KT vorhat

Nachdem die K-Frage der SPD nun endlich geklärt ist, richtet sich die Aufmerksamkeit jetzt verstärkt auf die CSU. Horst Seehofer nämlich bastelt momentan an einer Aufstellung seiner Regionalpartei bei der Bundestagswahl am 24. September, die vor allem seinen eigenen Ambitionen und Wünschen entspricht. Für die aus dem Bundestag ausscheidende Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt ist Noch-Verkehrsminister Alexander Dobrindt gesetzt, dessen Kabinettskollegen Gerd Müller und Christian Schmidt sollen in der nächsten Bundesregierung ersetzt werden durch CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer und Joachim Hermann, Innenminister in Bayern. Und was
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: