Arbeiten an der Vision Bundesliga

Mit der Erweiterung des Business Clubs setzt der Fußball-Zweitligist einen weiteren Meilenstein.
Rechtzeitig zum ersten Heimspiel des Jahres in der zweiten Fußball-Bundesliga gegen den 1. FC Nürnberg am Samstag (13 Uhr, Sky) hat der 1. FC Heidenheim seinen Sparkassen Business Club erweitert. Er wurde um 600 auf nun 2200 Plätze vergrößert, die Erweiterung kostete fünf Millionen Euro. Sie wird vom Klub und seinen Partnern gestemmt. Auf das derzeitige Fassungsvermögen von 15 000 Zuschauern in der Voith-Arena bezogen ist das prozentual der höchste Wert im deutschen Profilager. „Mit diesem Angebot sind wir in der Ligaspitze angekommen. In anderen Bereichen müssen wir aber noch nachziehen“, sagt Holger Sanwald, der FCH-Vorstandsvorsitzende.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: