Der exakte Trassenverlauf ist weiterhin offen

B 29 Die Abgeordneten Kiesewetter, Lange und Mack antworten Trassengegnern.

Berlin/Bopfingen. CDU-Abgeordneter Roderich Kiesewetter antwortet den B-29-Trassengegnern. In seinem Schreiben erinnert er daran, dass „Baden-Württemberg die Ortsumfahrungen Pflaumloch und Trochtelfingen nur für den weiteren Bedarf ohne Planungsrecht für den Bundesverkehrswegeplan 2030 gemeldet hat. Wäre es also nach dem Land gegangen, so hätten Pflaumloch und Trochtelfingen bis heute nicht die geringste Aussicht auf Entlastung.“ Die nachträgliche Aufnahme der B 29n sei ein Erfolg.

Kiesewetter schreibt, dass es darum ging, den Netzzusammenhang in der Achse Stuttgart-Augsburg darzustellen, den die Gesamtmaßnahme innehat. „Die

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: