10 000 Euro Schaden bei Einbruch ins Landratsamt

Schwäbisch Gmünd. In der Nacht von Freitag auf Samstag brachen bislang unbekannte Täter in die Außenstelle des Landratsamtes Ostalbkreis in der Oberbettringer Straße in Gmünd  ein, das teilt die Polizei mit. Es sei  versucht worden, mehrere Tresore aufzubrechen, was den Einbrechern jedoch nicht gelungen sei. Aus mehreren Büros  seien insgesamt  etwa 500 EUR Bargeld entwendet worden. Bedeutend höher sei der entstandene Sachschaden: Verursacht durch die Aufbruchversuche, belaufe der sich auf etwa 10 000 Euro.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel