Heidenheim verliert den Anschluss an die Spitze

Fußball, 2. Bundesliga Nach dem 0:0 bei Fortuna Düsseldorf rutscht der FCH auf Rang sechs ab.

Nur einen Punkt in Düsseldorf – das haben sich die Heidenheimer sicher anders vorgestellt. Nach dem 0:0 beim Tabellen-zwölften hat das Team von Trainer Frank Schmidt den Anschluss an die Spitzengruppe der Liga verloren.

Von Beginn an tat sich der 1. FC Heidenheim schwer in die Partie zu kommen. Sowohl bei den Ostälblern, aber auch bei der Fortuna war das Spiel von Ungenauigkeiten im Spielaufbau und Fehlpässen geprägt. Lediglich Verhoek sorgte in Minute zwölf für Gefahr, als er Fortuna-Keeper Rensing umkurvte und den den Ball knapp am Tor vorbei setzte.

Der zweite Durchgang wurde dann etwas schwungvoller. Hauptsächlich aufgrund

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel