Damit das Ankommen gut gelingt

Leitfaden Gmünder Kommunikationsgestalterinnen erstellen Infopaket für Asylsuchende.

Schwäbisch Gmünd. Die Kommunikationsgestalterinnen Lia Kupferer und Kristina Gölzer von der Hochschule für Gestaltung (HfG) in Schwäbisch Gmünd haben mit der Bürgerstiftung Stuttgart einen Leitfaden für Behördengänge entwickelt. Der „Compass“ sei eine Willkommensgeste für Asylsuchende, die in ihrem neuen Zuhause in Stuttgart ankommen. Er ist Leitfaden für den Asylprozess, erleichtert die Behördengänge sowie die Orientierung in der Stadt. „Compass“ unterstütze so auch Mitarbeiter von Behörden, helfe Ehrenamtlichen und fördere die Integration in Stuttgart. So werde die Arbeit von Behörden, Sozialarbeitern

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: