Kommentar Günther Marx zu den jüngsten Gewalttaten

Schwer fassbar

Herne, Düsseldorf, Müllrose – die Namen stehen für eine Kette furchtbarer Ereignisse binnen weniger Tage. Es fällt schwer zu begreifen, was geschehen ist. Erklärungsversuche bleiben auf beinahe schmerzhafte Weise hohl. Gewiss, Täter fallen nicht vom Himmel. Jeder der drei Männer hat eine Vorgeschichte. Es stellt sich die Frage, ob sie nicht in einer früheren Phase ihrer Entwicklung hätten aufgehalten werden können. Der 24-jährige Jan G. aus Müllrose ist seit langem auffällig gewesen, auch gewalttätig – und dennoch auf Bewährung frei. Der Mord an dem Neunjährigen in Herne sieht nach einer Inszenierung aus, die nur einem
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: