Merkel beschwört Familiengeist

In der Union knirscht es, die osteuropäischen Partner befürchten ein Zwei-Klassen-System. Die Kanzlerin beruhigt.
In zwei Wochen, auf ihrem Jubiläumsgipfel in Rom, wollen Angela Merkel und ihre Kollegen eine EU im Vorwärtsgang präsentieren. In Kanzlerinnen-Deutsch: „Rom ist in gewisser Weise eine Antwort der 27 auf die Zukunft.“ Wie vor zehn Jahren in Berlin will die EU auch zum 60. Geburtstag eine Botschaft der Zuversicht in die Welt versenden: Wir sind einig, stolz aufs Erreichte und haben noch Großes vor. Es müsse „deutlich werden, dass die Europäische Union ein gelungenes Modell ist“, sagte Merkel nach Beratung mit 26 EU-Kollegen (die Briten machen bei der Feier nicht mit), wie die Erklärung von Rom aussehen soll. Gerade
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: