„Das Problem ist soziale Ungleichheit“

DIW-Chef Marcel Fratzscher erklärt, wieso die deutsche Wirtschaft überschätzt wird, die soziale Schere auseinander geht und warum der Staat investieren muss.
Seine Bestseller heißen „Warum Deutschland immer ungleicher wird“ und „Warum wir unsere Wirtschaft überschätzen“. Aber nicht nur kontroverser Titel wegen zählt Marcel Fratzscher zu den einflussreichsten Ökonomen Deutschlands: Der Chef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) hat eine beeindruckende Karriere hinter sich. Durch seine internationale Erfahrung gelingt es ihm, Deutschland auch aus ungewohnten Blickwinkeln zu betrachten. Herr Fratzscher, warum muss Deutschland sich für seinen Exportüberschuss rechtfertigen? Marcel Fratzscher: Niemand muss sich für starke Exporte rechtfertigen. Deutschlands
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: