Bauverträge reformiert

Klare Regeln sollen den Verbraucherschutz verbessern.
Häuslebauer sollen künftig ruhiger schlafen können – dieses Ziel verfolgt die Reform des Bauvertragsrechts, die der Bundestag verabschiedet hat. Die Verträge zwischen privaten Bauherren und Bauunternehmern müssen mehr Details und klare Fristen enthalten, was den Verbraucherschutz verbessern soll. Auftraggeber können innerhalb von 14 Tagen einen Hausbauvertrag widerrufen, wenn sich ihre Pläne kurzfristig ändern. So muss die Baufirma einen verbindlichen Termin angeben, zu dem das Gebäude fertig wird. Der Auftraggeber soll eine detaillierte Baubeschreibung erhalten. Vorteile gibt es für Bauunternehmer, die fehlerhaftes Material eingebaut
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: